DaF-Dozentur am CDAI in Hangzhou

Das Chinesisch-Deutsche Institut für Angewandte Ingenieurswissenschaften (CDAI) in Hangzhou ist eine kooperative Einrichtung, die seit 2014 gemeinschaftlich von drei deutschen Hochschulen und der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) in Hangzhou betrieben wird. Die Studierenden haben am CDAI die Möglichkeit, einen Doppelabschluss zu erwerben und einen Teil des Studiums in Deutschland zu absolvieren. Die Kenntnisse der deutschen Sprache sind daher für die Studierenden von entscheidender Bedeutung.

Weil unser Studienprogramm wächst, ist am Deutsch-Sprachzentrum des CDAI in Hangzhou zum 1. September 2022 eine weitere DaF-Dozentur ausgeschrieben. Sie unterrichten an unserem Institut mit einem Stundendeputat von 20 Unterrichtseinheiten/Woche Deutsch als Fremdsprache und nehmen Sprachprüfungen ab. Außerdem beraten Sie unsere Studierenden bei der Vorbereitung eines Studienaufenthalts in Deutschland und unterstützen sie bei Projekten.

Der Tätigkeit geht ein Vorbereitungstreffen an der Technischen Hochschule Lübeck voraus, bei dem Sie interkulturell und inhaltlich auf den Aufenthalt in China vorbereitet werden. Sie erhalten zudem sachkundige Unterstützung bei der Beantragung der chinesischen Arbeitsgenehmigung und der Erledigung der Visaformalitäten. Aufgrund der Corona-Pandemie muss bei Einreise nach China mit einer längeren Quarantäne gerechnet werden. Die Bereitschaft dazu ist Voraussetzung für die Bewerbung.

Anforderungsprofil

  • Mindestens abgeschlossenes Bachelorstudium in Germanistik/DaF oder Masterstudium in einer anderen Philologie
  • Muttersprache Deutsch
  • Mindestens 2 Jahre Unterrichtserfahrung in Deutsch als Fremdsprache, ggf. auch in Teilzeit
  • Deutsche, schweizerische oder österreichische Staatsbürgerschaft sowie ein Höchstalter von 60 Jahren bei Dienstantritt (aufgrund chinesischer Visa-Regularien)
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Freude an Kommunikation und Improvisation in einem internationalen und spannenden Umfeld
  • Interkulturelle Sensibilität

Das CDAI bietet:

  • Angenehmes Arbeitsumfeld mit netten Kolleginnen und Kollegen
  • Monatsbruttogehalt zwischen 11.000 und 15.000 RMB abhängig von Ihrer bestehenden Lehrerfahrung
  • Aussicht auf jährliche leistungsbezogene Gehaltserhöhungen und Prämien
  • Möblierte Dienstwohnung (Campus Hangzhou)/Einzelzimmer im Appartement für Lehrende (Campus Anji) oder ein monatlicher Wohnungszuschuss in Höhe von 4.500 RMB
  • 2.200 RMB Reisezuschuss für innerchinesische Reisen pro Studienjahr
  • Chinesische Kranken- und Sozialversicherung
  • Erstattung der Kosten für einen jährlichen Hin- und Rückflug von Deutschland bis maximal 10.000 RMB
  • Mehrkosten bei der Einreise, die durch die Pandemie bedingt sind, werden entsprechend der Bestimmungen der ZUST übernommen
  • Unterrichtsfreie Semesterferien, gesetzliche Feiertage

Bewerbungsschluss ist der 28.02.2022

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an:
Dr. Sven Hänke
Akademische Leitung Deutsch-Sprachzentrum
Chinesisch-Deutsches Institut für Angewandte Ingenieurswissenschaften (CDAI)
E-Mail: sven.haenke@th-luebeck.de

Technische Hochschule Lübeck
Lübeck University of Applied Sciences (THL)
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
GERMANY
www.th-luebeck.de