#AUSSCHREIBUNG# Goethe-Fortbildung für Deutschlehrkräfte – DLL5 & DLL6

  • Möchten Sie Ihren Unterricht effektiver machen?
  • Möchten Sie sich pädagogisch und methodisch-didaktisch weiterentwickeln?
  • Möchten Sie ortsungebunden und online lernen?

Wenn Sie die Fragen mit „JA“ beantworten und die unten angeführten Voraussetzungen erfüllen, dann bewerben Sie sich um das Fortbildungsstipendium „DaF Basiskompetenzen – DLL 5: Lernmaterialien und Medien“ oder das Fortbildungsstipendium „DaF Basiskompetenzen – DLL 6: Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung“ des GoetheInstituts China.

„Deutsch Lehren Lernen (DLL)“ ist ein innovatives Fort- und Weiterbildungsprogramm des Goethe-Instituts. Es gibt Antworten auf grundlegende Fragen Ihres DaF-Unterrichts. www.goethe.de/dll

Sie bewerben sich um die Teilnahme an: DLL 5: LERNMATERIALIEN UND MEDIEN ODER DLL 6: CURRICULARE VORGABEN UND UNTERRICHTSPLANUNG Weitere Informationen zu dem Fortbildungsformat DaF-Basiskompetenzen finden Sie hier.

ZIELGRUPPE
Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache an chinesischen Schulen und Hochschulen. Das Goethe-Institut China vergibt Vollstipendien an insgesamt 40 Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache.

MINDESTVORAUSSETZUNGEN ZUR TEILNAHME
Sie können sich um ein Stipendium des Goethe-Instituts bewerben, wenn Sie:

  • einen Hochschulabschluss (BA/MA/Dr.- bevorzugt in Germanistik) haben
  • Deutschlehrer/in oder Aus- und Fortbildner/-in sind
  • in den kommenden Jahren als Deutschlehrer/-in oder Aus- und Fortbildner/-in tätig sein werden
  • über nachgewiesene Deutschkenntnisse mind. auf dem Niveau C1 verfügen
  • die Möglichkeit haben, während der Kurslaufzeit ca. 6 Stunden pro Woche und insgesamt 10 Wochen online zu arbeiten
  • Ihre Kompetenzen selbst mit dem Europäischen Profilraster für Sprachlehrende (EPR – siehe www.goethe.de/epr oder hier) eingeschätzt haben und diese Einschätzung in Ihr Motivationsschreiben einbeziehen
  • bereit sind, ein Praxiserkundungsprojekt in Ihrem regulären Unterricht durchzuführen
  • bereit sind, die im Seminar gewonnenen Kenntnisse an Ihre Kollegen/-innen weiterzugeben und Ihre Planungen und Ideen dazu in der Bewerbung konkret und plausibel darstellen
  • über einen zuverlässigen und schnellen Internetzugang und eigene E-MailAdresse verfügen
  • die weiteren technischen Voraussetzungen erfüllen

Ein wichtiger Bestandteil der Fortbildung sind Online-Livesitzungen. Sie ermöglichen es, live mit den anderen Teilnehmenden sowie dem Tutor ins Gespräch zu kommen, Fragen zum Kurs zu stellen und sich über die Inhalte der DLL-Einheit auszutauschen. Außerdem stellen sie einen wichtigen Baustein zur Vorbereitung auf das Praxiserkundungsprojekt dar. Um an den Online-Livesitzungen teilnehmen zu können, benötigen Sie den AdobeFlash Player sowie ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon).

DAUER UND ZEITLICHER AUFWAND
Die Fortbildungsmaßnahme dauert 10 Wochen und wird ausschließlich online auf der Lernplattform (s. Registrierung) des Goethe-Instituts durchgeführt. Für die Bearbeitung der Einheit DLL6 oder DLL5 benötigen Sie insgesamt ca. 75 Stunden, d.h. durchschnittlich ca. 5 bis 8 Stunden pro Woche.

ZEITPLAN

  • Bewerbungsschluss: 26.02.2018
  • Bekanntgabe der Stipendien-Zu-/Absagen: bis zum 09.03.2018
  • Kursstart: 26.03.2018
  • Kursende: 04.06.2018

FINANZIERUNG
Das Goethe-Institut China vergibt Vollstipendien für diese Fortbildung. Ein Vollstipendium umfasst alle Fortbildungsgebühren und Lehrmaterial.

Das Stipendium des Goethe-Instituts China wird endgültig bestätigt, nachdem Sie die erste Kurseinheit (erste Kurswoche: Einstiegsphase/Kennenlernen und Teile des ersten Kapitels) bearbeitet haben, sonst müssen Sie die Kosten des Kurses (ca. 450 Euro) selbst übernehmen.

ZERTIFIZIERUNG
Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung, Abgabe der zwei Einsendeaufgaben und der Dokumentation Ihres Praxiserkundungsprojekts erhalten Sie ein benotetes Zeugnis des Goethe-Instituts.

IHRE BEWERBUNGSUNTERLAGEN

  • Motivationsschreiben in deutscher Sprache (min. 150 max. 250 Wörter) mit Inhalten der Selbsteinschätzung mit dem EPR und Vorhaben zur Multiplikation an Ihre Kolleginnen und Kollegen
  • Angabe, ob Sie sich um DLL5 oder DLL6 bewerben
  • Vollständiger, tabellarischer Lebenslauf (auf Deutsch)
  • Scan des höchsten Hochschulabschlusses
  • Nachweis über Deutschkenntnisse mind. auf dem GER-Niveau C1 (oder ein entsprechendes Empfehlungsschreiben zu den Sprachkenntnissen ausgestellt und unterschrieben z.B. von einem/einer Universitätsprofessor/in)

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte digital bis zum 26.02.2018 an: stipendien@peking.goethe.org