#JOB# Stellenausschreibung: DaF-Lehrkraft in Qingdao

Die Chinesisch-Deutsche Technische Fakultät (CDTF) in Qingdao sucht zur Verstärkung ihres Teams ab März 2020 muttersprachliche Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache.

Universität & Fakultät

Die CDTF ist eine Abteilung der Qingdao University of Science and Technology (QUST) in der ostchinesischen Provinz Shandong. Sie gehört seit 2001 zu den ersten Adressen für das Deutschlernen in China und kooperiert mit sieben deutschen Partneruniversitäten. Ihr Ziel ist es, die Studierenden in den Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Chemie fachlich und sprachlich so weit auszubilden, dass sie nach Abschluss des Grundstudiums ihr Bachelorstudium an den kooperierenden deutschen Universitäten fortsetzen und beenden können. Dazu tragen viele deutsche und chinesische Professoren fachlich bei. Der große Erfolg der CDTF-Studierenden an den deutschen Partnerhochschulen spricht für das Programm: die meisten kehren mit einem Master-, viele aber auch mit einem Doktortitel nach China zurück.

Zum Team

Das DaF-Team der CDTF besteht momentan aus 14 chinesischen und sechs deutschen Lehrkräften sowie einer Praktikantin. Es wird mit einer Lehrbuchreihe gearbeitet, eigene unterstützende Materialien sind jedoch erwünscht. Die deutschen Lehrkräfte übernehmen pro Semester zumeist zwei Klassen, die sie mit einer chinesischen Lehrkraft teilen.

Zur Stadt

Qingdao ist eine Küstenstadt im Nordosten Chinas. Die Wurzeln des ehemaligen deutschen Pachtgebietes finden sich noch immer in der Altstadt, in Gebäuden, aber auch im Bier. Die moderne 9-Millionenstadt bietet die Vorteile einer Metropole, Shoppingcenter, ein neu entstandenes U-Bahnnetz, kulturelle Angebote sowie eine abwechslungsreiche Landschaft mit Gebirge und Meer. Sie ist berühmt für ihren blauen Himmel, angenehme Temperaturen, Strände, Meeresfrüchte und eine der längsten Seebrücken der Welt.

Zum Angebot

Wir bieten Ihnen ein attraktives Gehalt (je nach Ausbildung und Lehrerfahrung ca. 8.000-12.000 RMB), Krankenversicherung, eine Dienstwohnung auf dem Campus inkl. aller Nebenkosten, die Erledigung aller Einreise- und Visumsformalitäten sowie jährlich einen Heimflug. Sie erhalten – je nach Wunsch – einen unbefristeten Vertrag oder einen Jahresvertrag. Möglich ist evtl. auch ein Praktikantenvertrag mit kürzerer Laufzeit.

Zu den Anforderungen

Wichtige Voraussetzungen für den Deutschunterricht an der CDTF sind Einfühlungsvermögen und interkulturelle Kompetenz. Sie leben und arbeiten in einem Land mit Ihnen möglicherweise ungewohnten Gegebenheiten und Anforderungen. Dabei ist es notwendig, der Kultur und den Menschen in China offen zu begegnen, sie als gleichwertig anzusehen und sie mit Achtung zu behandeln – was nicht immer selbstverständlich ist.

Von Ihnen werden wohlwollendes Verständnis und Geduld erwartet, wenn manche chinesische Lerner zum Sprechen und Schreiben zuerst noch motiviert werden müssen, wenn sie sich beim Hörverstehen schwer tun oder zu stark an der Grammatik oder am Wörterbuch „kleben“. Es ist Ihre Aufgabe, mit Ihrem kommunikativen Unterricht die jungen Studierenden zum Studium in Deutschland sprachlich zu befähigen.
Voraussetzung für die Anstellung: Sie sind Muttersprachler und besitzen einen Universitätsabschluss in Deutsch als Fremdsprache, Germanistik, Interkultureller Germanistik/Kommunikation oder in einem vergleichbaren Fachgebiet. Erwartet wird außerdem ausreichend Unterrichtserfahrung, um den oben genannten Anforderungen gerecht werden zu können.

Zu Ihren Aufgaben

Sie unterrichten wöchentlich in der Regel 16 Stunden à 50 Min. (max. 20 Stunden) in zwei Klassen (Niveau A1 bis C1), die Sie sich mit einer chinesischen Lehrkraft teilen. Hinzu kommen Ihre Unterrichtsvorbereitungen und Korrekturverpflichtungen bei schriftlichen Aufgaben.

Für Konferenzen, Arbeitsbesprechungen, Workshops und außerunterrichtliche Veranstaltungen sind etwa vier weitere Stunden wöchentlich vorgesehen – z.B. soll eine Deutsche Ecke die Studierenden für Kultur und Sprache begeistern. Aber auch bei Ausflügen, Spielen, Wettbewerben und anderen Treffen ist Ihre Sprachkompetenz gefragt.
Zweimal im Semester finden Prüfungen statt. Gemeinsam mit dem Team sind Sie für die Erstellung, Durchführung und Korrektur der Zwischen- und Semesterabschlussprüfungen verantwortlich.

Vorteile

Da die Lebenshaltungskosten niedriger liegen als in Deutschland, lässt sich mit dem Gehalt in Qingdao gut leben: ein Mittagessen auf dem Campus kostet 5 bis 15 RMB (0,65-1,90 €), eine Flasche Cola oder Bier 3 RMB (0,39 €). Für ein Busticket zahlt man 1 RMB (0,13 €), für die U-Bahn 2 bis 6 RMB (0,26-0,77 €) und für eine Taxifahrt von bis zu drei Kilometern 10 RMB (1,28 €).
Der QUST-Campus erspart mit seinen kurzen Wegen im alltäglichen Leben viel Zeit und verfügt über reichlich Sportangebote, Supermärkte und Essmöglichkeiten.

Bei vergleichsweise geringer Arbeitsbelastung erfahren Sie die chinesische Kultur mit ihren zuvorkommenden Menschen und der so reichhaltigen Küche. Sie werden Teil eines netten und offenen Teams, können mit ihm gemeinsam den Studiengang weiter entwickeln, Ihre Gedanken und Vorschläge einbringen und so einen großen Beitrag zur Förderung der Studierenden leisten.


Bewerbungsadresse

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie Ihre Bewerbung und Motivation bitte an:

Frau Dr. Xu Aizhen
aizhen.xu@outlook.com
Leiterin der CDTF-Sprachabteilung

oder an

Prof. Dr. Franz-J. Gadermann
gadermann@ymail.com

Die Postanschrift lautet:
Qingdao University of Science and Technology
CDTF, P.O.-Box #575
Songling Lu 99, Laoshan-Distrikt
266061 Qingdao, Shandong
Volksrepublik China