#JOB# DaF-Lehrer in Tianjin/China gesucht

Am Germanistikinstitut des Fachbereichs für Fremdsprachen der Nankai-Universität (Weijinlu 94, 300071 Tianjin/VR China) in Tianjin ist ab Feb. 2020 eine DaF-Stelle zu besetzen. Der Arbeitsvertrag wird normalerweise immer für ein Jahr gemacht und verlängert.

Voraussetzungen:

  • Deutschmuttersprachler/-in
  • Entsprechende Ausbildung – abgeschlossenes Studium in Fachrichtung wie Germanistik, DaF, Sprachwissenschaft o.ä, wobei (deutsche) Literaturwissenschaft bevorzugt wird
  • Didaktische Kenntnisse u. Erfahrung im DaF-Unterricht
  • Bereitschaft, min. 1 Jahre zu arbeiten; entsprechende Eigenschaften wie Kommunikations- und Teamfähigkeit usw.
  • Nicht aelter als 60 Jahre alt.

von Vorteil:

  • Promoviert bzw. (Junior-/Assistenz-)Professur
  • Chinesischkenntnisse bzw. Sinologiehintergrund

Aufgaben:

  • Bei Lektoren 10-12 Unterrichtsstunden à 45 Minuten pro Woche im BA-Studiengang [mögliche Kurse: Intensivkurs u. Hörverständnis für Fortgeschrittene (C1, C2), mündliche/schriftliche Textproduktion, Einführung in die Literaturwissenschaft, Lektüre etc.]
  • Unterstützung des chinesischen Kollegiums (auch in Form von kurzfristig anfallenden kleineren Aufgaben)

Vergütung:

  • 8000/9000 RMB-Yuan (umgerechnet ca. 1100/1200 Euro) pro Monat jeweils bei MA-/Doktorabschluss (7000 fuer BA)
  • Mietfreie vollmoeblierte Zwei-Zimmer-Wohnung mit Internet-, Kabel- u. Telefonanschluss
  • Sozialversicherung und Krankenversicherung
  • Übernahme der Kosten für Hin- und Rückreise zwischen Tianjin u. Heimatland einmal im Jahr

Zusatzangaben:

  • Durchschnittliche Lebenshaltungskosten (ohne Ausgabe für Wohnung und Reisen) in Tianjin 2500 Yuan (ca. 300 Euro)
  • Keine Übernahme von Beiträgen zu Sozialversicherungen im chinesischen Ausland
  • Keine Übernahme von Visakosten
  • Mit ICE in halber Stunde nach Peking

Sonstiges zu bieten:

  • Überschaubare Klassenstärke (maximal 20)
  • Überwiegend motivierte Studierende
  • Zentrale Lage des Instituts auf dem alten Campus in Citynähe
  • Kollegiale Arbeitsatmosphäre in der Abteilung

Website der Uni u. des Fachbereichs für Fremdsprachen unter:
www.nankai.edu.cn,

http://user.nankai.edu.cn/noscript/fcollege/

Anfrage und Bewerbung bitte an Herrn Guanlong LIU richten:

liuguanlong@126.com

#JOB# Die Universität Ningbo sucht eine(n) deutsche(n) muttersprachliche(n) MitarbeiterIn zum Sommersemester 2020

Die Universität Ningbo liegt auf dem südlichen Ufer der Hangzhouer Bucht, (auf dem nördlichen Ufer dieser Bucht liegt Shanghai), in einer landschaftlich wunderschönen Gegend der Provinz Zhejiang der VR China. Die Deutschabteilung der Universität Ningbo ist ein junges Team und sucht ab sofort eine(n) muttersprachliche(n) LektorIn.

Unsere Angebote:

  • Bruttomonatsgehalt 8000 RMB für Bewerber(in) mit Bachelorabschluss, 10000RMB mit Magister-(Master-)abschluss, 12000RMB mit Promotion (1 Euro gleich ca. 7.85RMB. Lebenserhaltungskosten in Ningbo: ca. 500 – 600 Euro)
  • Eine subventionierte möblierte Wohnung mit Bad, Internetanschluss usw. auf dem Uni-Campus
  • Jährlich voll erstattete Hin- und Rückflüge zwischen China und Deutschland
  • Lokale Krankenversicherung
  • Ein internationales und nettes Lehrerkollegium (Englisch, Französisch etc.)


Unsere Erwartungen:

  • Deutsche(r) Muttersprachler(in) mit Teamfähigkeit und interkultureller Kompetenz
  • Ein abgeschlossenes akademisches Studium, idealerweise im Fach Germanistik oder DaF. Bei Abschluss in anderen Fächern, 2 jährige Lehrerfahrung erforderlich.
  • Bis zu 16 Wochenstunden Unterrichtseinheiten (à 45 min)
  • Mitbetreuung des Debattierteams
  • Mitbetreuung der deutschen Ecke
  • Vertragsdauer: Mindestens ein Jahr (verlängerbar)
  • Nicht älter als 55

Kontakt:
renchunjing@nbu.edu.cn

#JOB# Muttersprachliche DaF-Lehrkraft an der University of Shanghai for Science and Technology (USST) gesucht

Das Sino-German Center (SGC) an der University of Shanghai for Science and Technology (USST) sucht eine muttersprachliche DaF-Lehrkraft für den Einsatz in der Grund- und Mittelstufe. Das SGC ist die Sprachabteilung von Partnerprojekten mit deutschen Hochschulen in Hamburg und Furtwangen. Studierende in den Bachelor-Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Internationale Wirtschaft lernen studienbegleitend Deutsch und besuchen ab dem 3. Semester Fachvorlesungen deutscher Gast-Professor/-innen.

Am SGC arbeiten derzeit neun chinesche und sechs muttersprachliche Lehrkräfte.

Die USST liegt im zentralen Shanghaier Yangpu Distrikt, ca. 20 Gehminuten von der Metro-Station Aiguo Lu entfernt.

Gesucht wird ab dem Sommersemester (Ende/Mitte Februar) 2020 eine muttersprachliche Lehrkraft (Ortslektor/in).

Aufgaben:

  • ca. 16-18 SWS Unterricht (480 SWS pro Jahr), selbstständige Vorbereitung und Durchführung in Absprache mit chinesischen Ko-Lehrern
  • Mitarbeit an der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen
  • Nutzung der institutseigenen E-Learning-Plattform (moodle), mind. 1 Stunde pro Woche

Konditionen:

  • 15.100 RMB pro Monat inkl. Mietzuschuss
  • Jährlich ein Rundflug in das Heimatland bzw. An- und Rückreise
  • Krankenversicherung für China
  • Unterstützung bei der Beschaffung des Arbeitsvisums und der Wohnungssuche

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss MA oder gleichwertig
  • nachweisbare theoretische Kenntnisse im Bereich DaF und/oder mindestens zwei Jahre Unterrichtserfahrung
  • Freude am Unterrichten und Interesse an China bzw. Shanghai

Bei Interesse oder weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Sprachabteilung Frau Wang Ye.

wang.ye@usst.edu.cn

#JOB# Stellenausschreibung: DaF-Lehrkraft in Qingdao

Die Chinesisch-Deutsche Technische Fakultät (CDTF) in Qingdao sucht zur Verstärkung ihres Teams ab März 2020 muttersprachliche Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache.

Universität & Fakultät

Die CDTF ist eine Abteilung der Qingdao University of Science and Technology (QUST) in der ostchinesischen Provinz Shandong. Sie gehört seit 2001 zu den ersten Adressen für das Deutschlernen in China und kooperiert mit sieben deutschen Partneruniversitäten. Ihr Ziel ist es, die Studierenden in den Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Chemie fachlich und sprachlich so weit auszubilden, dass sie nach Abschluss des Grundstudiums ihr Bachelorstudium an den kooperierenden deutschen Universitäten fortsetzen und beenden können. Dazu tragen viele deutsche und chinesische Professoren fachlich bei. Der große Erfolg der CDTF-Studierenden an den deutschen Partnerhochschulen spricht für das Programm: die meisten kehren mit einem Master-, viele aber auch mit einem Doktortitel nach China zurück.

Zum Team

Das DaF-Team der CDTF besteht momentan aus 14 chinesischen und sechs deutschen Lehrkräften sowie einer Praktikantin. Es wird mit einer Lehrbuchreihe gearbeitet, eigene unterstützende Materialien sind jedoch erwünscht. Die deutschen Lehrkräfte übernehmen pro Semester zumeist zwei Klassen, die sie mit einer chinesischen Lehrkraft teilen.

Zur Stadt

Qingdao ist eine Küstenstadt im Nordosten Chinas. Die Wurzeln des ehemaligen deutschen Pachtgebietes finden sich noch immer in der Altstadt, in Gebäuden, aber auch im Bier. Die moderne 9-Millionenstadt bietet die Vorteile einer Metropole, Shoppingcenter, ein neu entstandenes U-Bahnnetz, kulturelle Angebote sowie eine abwechslungsreiche Landschaft mit Gebirge und Meer. Sie ist berühmt für ihren blauen Himmel, angenehme Temperaturen, Strände, Meeresfrüchte und eine der längsten Seebrücken der Welt.

Zum Angebot

Wir bieten Ihnen ein attraktives Gehalt (je nach Ausbildung und Lehrerfahrung ca. 8.000-12.000 RMB), Krankenversicherung, eine Dienstwohnung auf dem Campus inkl. aller Nebenkosten, die Erledigung aller Einreise- und Visumsformalitäten sowie jährlich einen Heimflug. Sie erhalten – je nach Wunsch – einen unbefristeten Vertrag oder einen Jahresvertrag. Möglich ist evtl. auch ein Praktikantenvertrag mit kürzerer Laufzeit.

Zu den Anforderungen

Wichtige Voraussetzungen für den Deutschunterricht an der CDTF sind Einfühlungsvermögen und interkulturelle Kompetenz. Sie leben und arbeiten in einem Land mit Ihnen möglicherweise ungewohnten Gegebenheiten und Anforderungen. Dabei ist es notwendig, der Kultur und den Menschen in China offen zu begegnen, sie als gleichwertig anzusehen und sie mit Achtung zu behandeln – was nicht immer selbstverständlich ist.

Von Ihnen werden wohlwollendes Verständnis und Geduld erwartet, wenn manche chinesische Lerner zum Sprechen und Schreiben zuerst noch motiviert werden müssen, wenn sie sich beim Hörverstehen schwer tun oder zu stark an der Grammatik oder am Wörterbuch „kleben“. Es ist Ihre Aufgabe, mit Ihrem kommunikativen Unterricht die jungen Studierenden zum Studium in Deutschland sprachlich zu befähigen.
Voraussetzung für die Anstellung: Sie sind Muttersprachler und besitzen einen Universitätsabschluss in Deutsch als Fremdsprache, Germanistik, Interkultureller Germanistik/Kommunikation oder in einem vergleichbaren Fachgebiet. Erwartet wird außerdem ausreichend Unterrichtserfahrung, um den oben genannten Anforderungen gerecht werden zu können.

Zu Ihren Aufgaben

Sie unterrichten wöchentlich in der Regel 16 Stunden à 50 Min. (max. 20 Stunden) in zwei Klassen (Niveau A1 bis C1), die Sie sich mit einer chinesischen Lehrkraft teilen. Hinzu kommen Ihre Unterrichtsvorbereitungen und Korrekturverpflichtungen bei schriftlichen Aufgaben.

Für Konferenzen, Arbeitsbesprechungen, Workshops und außerunterrichtliche Veranstaltungen sind etwa vier weitere Stunden wöchentlich vorgesehen – z.B. soll eine Deutsche Ecke die Studierenden für Kultur und Sprache begeistern. Aber auch bei Ausflügen, Spielen, Wettbewerben und anderen Treffen ist Ihre Sprachkompetenz gefragt.
Zweimal im Semester finden Prüfungen statt. Gemeinsam mit dem Team sind Sie für die Erstellung, Durchführung und Korrektur der Zwischen- und Semesterabschlussprüfungen verantwortlich.

Vorteile

Da die Lebenshaltungskosten niedriger liegen als in Deutschland, lässt sich mit dem Gehalt in Qingdao gut leben: ein Mittagessen auf dem Campus kostet 5 bis 15 RMB (0,65-1,90 €), eine Flasche Cola oder Bier 3 RMB (0,39 €). Für ein Busticket zahlt man 1 RMB (0,13 €), für die U-Bahn 2 bis 6 RMB (0,26-0,77 €) und für eine Taxifahrt von bis zu drei Kilometern 10 RMB (1,28 €).
Der QUST-Campus erspart mit seinen kurzen Wegen im alltäglichen Leben viel Zeit und verfügt über reichlich Sportangebote, Supermärkte und Essmöglichkeiten.

Bei vergleichsweise geringer Arbeitsbelastung erfahren Sie die chinesische Kultur mit ihren zuvorkommenden Menschen und der so reichhaltigen Küche. Sie werden Teil eines netten und offenen Teams, können mit ihm gemeinsam den Studiengang weiter entwickeln, Ihre Gedanken und Vorschläge einbringen und so einen großen Beitrag zur Förderung der Studierenden leisten.


Bewerbungsadresse

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie Ihre Bewerbung und Motivation bitte an:

Frau Dr. Xu Aizhen
aizhen.xu@outlook.com
Leiterin der CDTF-Sprachabteilung

oder an

Prof. Dr. Franz-J. Gadermann
gadermann@ymail.com

Die Postanschrift lautet:
Qingdao University of Science and Technology
CDTF, P.O.-Box #575
Songling Lu 99, Laoshan-Distrikt
266061 Qingdao, Shandong
Volksrepublik China

#JOB# Shanghai Dianji Universität bietet Tätigkeit für DaF-LektorIn ab Februar 2019

Das Chinesisch-Deutsche Kolleg für Intelligente Produktion (CDKIP) der Shanghai
Dianji Universität sucht einen/eine DaF-LektorIn. Das 2016 gegründete Kolleg bildet pro
Jahrgang 60 Bachelor-Studierende in Mechatronik, Elektrotechnik und Technischer
Logistik aus. Nach zweijährigem Studium und erfolgreich abgelegter B2- bzw. C1-
Prüfung setzen sie das Studium an der Hochschule Kaiserslautern fort und schließen mit
einem Doppel-Bachelor ab.

Das CDKIP erweitert sich und sucht für seine Deutsch-Abteilung eine/einen
LektorIn:

Tätigkeitsfeld und -umfang:

  • Beginn Sommersemester 2020 (Februar)
  • Lehrtätigkeit 16 UE à 45 Minuten pro Woche Intensivkurs Deutsch
  • Vorbereitung der Studierenden auf Deutschprüfungen (B2, C1)
  • Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen zur deutschen Sprache und
    Kultur

Voraussetzungen:

  • Deutsch als Muttersprache
  • Masterabschluss in Germanistik / DaF
  • mindestens zwei Jahre praktische Lehrerfahrungen
  • gute methodisch-didaktische DaF-Kenntnisse
  • Alter: unter 60 Jahre

Leistungen:

  • monatliches Gehalt im Semester 15.000 RMB; in den Semesterferien 7.000 RMB
  • ganzjährig freie Unterkunft in möbliertem Apartment auf dem Campus oder 3.000
    RMB Mietzuschuss monatlich
  • Verpflegungszuschuss
  • ortsübliche Krankenversicherung für Lehrpersonal
  • jährlich ein Hin-und Rückflug nach Deutschland
  • Unterstützung bei Visumsformalitäten und Abholung am Flughafen

Die Shanghai Dianji University bildet auf einem vor wenigen Jahren neu errichteten
grünen Campus rund 13.000 Studierende aus. Deutsch wird nicht nur am CDKIP gelernt,
sondern auch in der Deutsch-Abteilung der Fremdsprachenfakultät. Die Fachhochschule
liegt am südöstlichsten Teil Shanghais in der vom deutschen Architektenteam gmp
geplanten Stadtteil Lingang. In der Lingang New Area, die gerade Teil der Shanghai Pilot
Free Trade Zone wurde, entsteht ein Zentrum für Intelligente Produktion. Die ersten
Elektromobile der Tesla-Gigafactory sind gerade vom Band gelaufen. Der größte Hafen
der Welt ist unser Nachbar – das Meer nur ein Katzensprung entfernt! Mittlerweile ist
Lingang Heimat fünf namhafter Hochschulen.

Haben Sie Lust, in einem „Start-up-Kolleg“ als LektorIn gestalterisch tätig zu sein und in
einem jungen, dynamischen Team mitzuwirken? Dann übermitteln Sie uns einen
tabellarischen Lebenslauf, die Kopien Ihrer Zeugnisse und Urkunden sowie
Bescheinigungen über Ihre Lehr- und Berufserfahrung.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeit!

Kontakt:
Dr. Silvia Kettelhut E-Mail: kaixi@sdju.edu.cn

#JOB# DozentInnen für Germanistik und DaF-Unterricht am Tongji-Zhejiang College gesucht

Wir sind das Chinesisch-Deutsche–Zentrum (CDZ) des Tongji-Zhejiang College. Das CDZ hat drei Bachelorstudiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen, Biomedizinische Technik und Germanistik mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsdeutsch.

Wir suchen Dozentinnen und Dozenten mit akademischem Studienabschluss in Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder angewandte Linguistik und Unterrichtserfahrung von ca. 2 Jahren. Voraussichtlicher Einsatz ab WS 2019/2020, und zwar sollte die Lehrtätigkeit mindestens ein Jahr dauern. Verlängerung möglich. Deutsche Muttersprache ist Voraussetzung. Bewerber/innen mit Erfahrungen im Bereich Germanistik, TestDaF, DSH und Fachsprachenvermittlung werden bevorzugt.

Die deutschen Dozentinnen und Dozenten haben folgende Aufgaben:

  • DaF-Intensivkurse,
  • Germanistik mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsdeutsch

Wir erwarten

  • 12 SWS Unterricht,
  • Teilnahme an den kollegsinternen Sitzungen,
  • Erstellung von Prüfungsaufgaben,
  • Abnahme und Korrektur von Prüfungen,
  • Mitwirkung bei Hörtext-Aufnahmen,
  • Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz und Interesse an der chinesischen Kultur.

Wir bieten an

  • monatliches Honorar von RMB 9000 Yuan für 12 Unterrichtsstunden à 45 Min. pro Woche,
  • bezahlte Überstunden, 150 Yuan für eine Unterrichtsstunde
  • Flugzuschuss von bis zu RMB 9000 Yuan bei Lehrtätigkeit von mind. einem Jahr,
  • kostenlose Unterkunft auf dem Campus
  • Übernahme der vom Amt für Ausländische Angelegenheiten der Experten vorgeschlagenen
    Versicherung
  • Teilnahme an den vom CDZ organisierten kulturellen Veranstaltungen,
  • gute Arbeitsatmosphäre und moderne Unterrichtsräume mit Multimedia-Anlagen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Nachweise über Lehrtätigkeiten, Referenzen etc.) richten Sie bitte an:


Herrn Prof. Ligui Li

Senatsdirektor des Fremdsprachenkollegs der Tongji-Universität und
Fachkoordinator für Germanistik des CDZ des Tongji-Zhejiang College
liguili88@163.com

Herrn Fu Shuang
Personalabteilung des Tongji-Zhejiang College
No. 168 Commerce Ave., Jiaxing 314051, VR. China
+86 573 82878007
hr_tjzy@126.com
www.tjzj.edu.cn

#JOB# Lektorat an der East China University of Science and Technology in Shanghai zu besetzen

An der Deutschabteilung des Fremdspracheninstituts der East China University of Science and Technology in Shanghai ist zum 1. März 2020 die Stelle eines deutschen Lektors/einer deutschen Lektorin zu besetzen.

Die East China University of Science and Technology ist eine Universität im Projekt 211 und gilt laut QS Ranking als eine der 100 besten Universitäten in Asien sowie Top 600 weltweit. Die Aufnahmekriterien in der nationalen Hochschulzugangsprüfung sind hoch, und so nimmt auch die Deutschabteilung dementsprechend gut gebildete, hoch motivierte Studenten auf.

Notwendige Qualifikationen
Zwei Jahre relevante Arbeitserfahrungen im Bereich DaF erforderlich, abgeschlossenes Hochschulstudium in Germanistik, DaF oder verwandten Studiengängen (mit Bezug zur deutschen Sprache). Chinesisch-Kenntnissse und Promotion sind von Vorteil.

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr (2 Semester) zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich.

Arbeitsvolumen
16 Unterrichtsstunden pro Woche an der Deutschfakultät. Die zu unterrichtenden Kurse umfassen in der Regel Deutsches Sprechen und Schreiben, Landeskunde und Lesen von deutschsprachigen Medien.

Gehalt und Leistungen
Gehalt von 16.100 RMB brutto / 15.300 RMB netto
Wohnung und Reisekosten werden nicht erstattet, doch selbst nach Abzug der durchschnittlichen Mietkosten (je nach Lage 1.500-5.000 RMB) liegt das Einkommen über dem Durchschnitt.

Weitere Informationen
Eine Nebenbeschäftigung an der Chinesisch-Deutschen Technischen Fakultät oder den Nachbaruniversitäten ist mit einem wöchentlichen Umfang von 4-8 Stunden ebenfalls möglich und wird mit 150-300 RMB pro Unterrichtsstunde entlohnt.

Ansprechpartner
Fragen zur Stelle können an Julian Marioulas (jul@marioulas.de) gestellt werden. Bewerbungen sind an Prof. Wang (wangyong@ecust.edu.cn) und Herr Marioulas zu richten.

#JOB# Vertragslehrkraft für DaF in Changsha, Jishou oder Yiyang gesucht

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (geisteswissenschaftliches oder sozialwissenschaftliches Fach)
  • Bewerber mit didaktischem Hintergrund werden bevorzugt
  • Muttersprachler
  • Bereitschaft sich an der Organisation und Durchführung von Sommercamps zu beteiligen
  • Bereitschaft an Fortbildungsseminaren teilzunehmen (1-2 Wochenenden im Monat)
  • Max. 25 UE die Woche

Wir bieten:

  • Nettogehalt 12000 RMB pro Monat (ca. 1543 €). Am Ende des chinesischen Jahres gibt es Steuerrückzahlungen von ca. 4000 RMB pro Monat (ca. 500 €)
  • Übernahme der Visakosten und des Hin- und Rückfluges
  • fast alle chinesischen Feiertage sind frei
  • 1 Monat bezahlter Urlaub pro Jahr
  • nettes Team und Unterstützung bei der Einarbeitung und eventueller Wohnungssuche

Der Einsatzort könnte entweder Changsha, die Hauptstadt Hunans sein, aber auch Jishou oder Yiyang. Diese beiden Orte sind Kleinstädte (Jishou ca. 300.000 Einwohner) in der Provinz Hunan. Das Leben dort ist also nicht wie in den großen chinesischen Metropolen, hat aber seinen eigenen Reiz, da man eine Seite des chinesischen Lebens kennenlernen kann, wie sie in den großen Städten schon vergessen ist. Besonders Jishou ist wunderbar gelegen und nur eine Autostunde von dem Nationalpark entfernt, in dem die Außenaufnahmen für den Film Avatar entstanden sind. Yiyang wiederum gehört zum Speckgürtel Changshas und man ist in weniger als 1 Stunde im Stadtzentrum.

Wenn der Einsatzort Changsha ist, wären die Schüler meist Studenten oder Berufsschüler. In Jishou oder Yiyang findet der Unterricht in einer chinesischen Oberstufe statt. D. h. die Schüler sind zwischen 12 und 17 Jahre alt und die Aufgabe ist es, diese auf das chinesische Abitur vorzubereiten. Denn Deutsch ist seit wenigen Jahren Abiturfach in China. Beide Aufgaben sind sowohl anspruchsvoll aber auch vor allem für Menschen, die neugierig und kulturinteressiert sind, sehr spannend. Auch sind die Lebenshaltungskosten in den kleineren Städten geringer, sodass es leicht sein sollte monatlich 2/3 des Gehaltes zu sparen.

Arbeitsort
Changsha, Jishou oder Yiyang, China
Arbeitsbeginn

Arbeitsbeginn
September 2019 (oder spätere Semester)

Kontakt
92 Bildung Schule – Hunan Jiuai jiaoyu peixun xuexiao youxian gongsi
Herr Kalle Kolja Buchholz
58xiaozhen A57-1,Xihuwenhuayuan,Fenglinyilu, Xihu jiedao , Changsha ,Hunan.
Changsha
E-Mail: deutscheschulechangsha@gmail.com

#JOB# Die Nanchang-Universität (VR China) sucht Daf-Lehrkraft

Die Deutschabteilung des Instituts für Fremdsprachen an der Nanchang-Universität (Stadt Nanchang, Jiangxi-Provinz) sucht dringend eine Deutschlehrkraft. Die Stelle ist jeweils bis zum 01.09. des Folgejahres befristet, kann aber problemlos um weitere Jahre erweitert werden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • 12 – 16 Unterrichtsstunden à 45 Minuten pro Woche für das Fach Germanistik im BA-Studiengang (mögliche Kurse: Deutsch, Geschichte der deutschen Literatur, Auslese der deutschsprachigen literarischen Werke, Technisches Deutsch, Wirtschaftsdeutsch, Linguistik, Wissenschaftliches Arbeiten, Kulturgeschichte Deutschlands, Landeskunde der deutschsprachigen Länder, deutsche Geschichte o.ä.)
  • Erstellung von Prüfungsaufgaben
  • Korrektur von Prüfungsbögen
  • Teilnahme an den kulturellen Aktivitäten der deutschen Lehr- und Forschungsgruppe

Wir bieten:

  • ca. 8000 – 9500 RMB (je nach dem akademischen Titel und Berufserfahrungen) pro Monat
  • eine mietfreie möblierte Wohnung mit Kabel-, Telefon- u. Internetanschluss
  • kostenfreie medizinische Versorgung
  • Beiträge zu Sozialversicherungen
  • RMB 14.000 pro Jahr für Flugkosten
  • RMB 600 pro Monat für Strom
  • RMB 3.000 pro Jahr für Urlaubsausgaben


Anforderungen an Sie als Bewerber/in:

  • Deutschmuttersprachler/-in
  • In guter Gesundheit im Alter von 22 bis 59
  • abgeschlossenes Studium (Fachrichtung wie Germanistik, DaF, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, o.ä.), mindestens zweijährige Lehrerfahungen als DaF-Lehrer oder mit Lehrerausbildung, didaktische Kenntnisse
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Polizeiliches Führungszeugnis


Zielgruppe:

  • chinesische Studierende im Bachelor-Studiengang Germanistik (alle vier Jahrgänge)

Zusatzangaben:

  • durchschnittliche Lebenshaltungskosten (ohne Ausgabe für Wohnung) in der Stadt Nanchang sind ca. 200 Euro

Arbeitsbeginn: Ab Sep. 2019

Kontakt:
Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an Frau LIU und senden Sie eine E-Mail mit Ihrer Bewerbung an liutingting@ncu.edu.cn.

Haben Sie Fragen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Webseite der Nanchang-Universität: http://english.ncu.edu.cn

#JOB# Lehrkraft im Bereich Deutsch als Fremdsprache für Shenzhen, China gesucht

Im Rahmen einer internationalen Kooperation suchen wir für das Shenzhen
Polytechnic College in Shenzhen (Stadtteil Nanshan), China ab September 2019
bis Juli 2020 eine Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Durchführung von DaF-Unterricht für Studenten des Shenzhen
    Polytechnic College im Umfang von ca. 16 bis 20 UE pro Woche (1 UE à 45
    Minuten)
  • Kurskoordination

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Masterstudium
  • mindestens 2 Jahren Lehrerfahrung im Bereich Deutsch als Fremdsprache
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Motivation, Enthusiasmus, Geduld und Offenheit für neue Herausforderungen und
    Erfahrungen erwünscht

Vergütung und Leistungen:

  • Einjahresvertrag
  • Feste monatliche Vergütung (1000-1500 €)
  • Leistungsboni möglich
  • Übernahme von Flug- und Reisekosten
  • Urlaubsgeld, Essensgeld, Versicherung
  • eine kostenlose Unterkunft in Shenzhen (Stadtteil Nanshan)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, der Angabe Ihres aktuellen Visa-
Status in China und einem aktuellen Foto per E-Mail an sprachen@fuu.de.

Über F+U

Die F+U Unternehmensgruppe ist gemeinnütziger Träger staatlich anerkannter Bildungs-
einrichtungen wie z.B. einer Hochschule, Berufsakademien und allgemeinbildenden
Schulen sowie beruflichen Bildungszentren und internationalen Sprachschulen. Ein
zertifiziertes Qualitäts-Managementsystem überwacht permanent die Einhaltung der
Qualitätsstandards.

Die F+U Academy of Languages mit Sitz in Heidelberg und Berlin zählt zu den größten
Sprachschulen Deutschlands. Jährlich nutzen über 12 000 Sprachschüler aus mehr als
100 Ländern das vielseitige Kursangebot.

F+U Academy of Languages
Hauptstraße 1
69117 Heidelberg