#Veranstaltung# Vorlesewettbewerb Hohhot

WAS
Germanistik-Studierende aus ganz China messen sich bei einem Vorlesewettbewerb an der TU der Inneren Mongolei miteinander. Vor dem Wettbewerb gibt es eine Schreibwerkstatt von Frau Ulrike Syha, Autorin und China-Grenzgängerstipendiatin der Robert Bosch Stiftung. Workshops zu Phonetik und Präsentationstechniken bilden die Studierenden in Aussprache und Literatur weiter. Als Abschluss des Literaturwochenendes liest Frau Syha aus ihrem Werk.

WARUM
Ziele des Wochenendes sind die Stärkung des Bewusstseins für die deutsche Phonetik, deutschsprachige Literatur, Anregung zum Lesen sowie Stärkung des Selbstbewusstseins und Auftretens der Teilnehmenden. Das Projekt fördert zahlreiche Schlüsselkompetenzen der Studierenden. Sie arbeiten sowohl kreativ als auch ergebnisorientiert. Zudem nutzen und verbessern s i e ihre Deutschkenntnisse auf vielfältige Art und Weise.

WER
Teilnehmende sind 16 chinesische Germanistik- studierende des dritten Jahrgangs, die in Vorentscheiden, d.h. standortinternen Vorlese- wettbewerben an den Universitäten Hohhot, Dalian, Mianyang und Nanjing vorab ermittelt werden. Durchführende sind LektorInnen des Lektorenprogramms der Robert Bosch Stiftung und Ulrike Syha (http://www.literaturport.de/Ulrike.Syha/).

WANN
Das Projekt findet vom 9. bis zum 11. Juni 2017 statt.

WO
Technische Universität der Inneren Mongolei Hohhot

KONTAKT
Wir brauchen Unterstützung! Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dorothea Knorre (dalian@boschlektoren.de, +86 180 0408 6660) und Maximilian Maydt (hohot@boschlektoren.de, +86 134 7481 3840).

#JOB# LektorIN für die Deutschabteilung, East China University of Science and Technology (TU Ostchinas), Shanghai, gesucht

An der Deutschabteilung des Fremdspracheninstituts der East China University of Science and Technology in Shanghai ist zum 1. September 2017 die Stelle eines deutschen Lektors/einer deutschen Lektorin zu besetzen.

Die East China University of Science and Technology ist eine Universität im Projekt 211 und gilt laut QS Ranking als eine der 100 besten Universitäten in Asien sowie Top 600 weltweit. Die Aufnahmekriterien in der nationalen Hochschulzugangsprüfung sind hoch, und so nimmt auch die Deutschabteilung dementsprechend intelligente, hoch motivierte Studenten auf.

Notwendige Qualifikationen
Zwei Jahre relevante Arbeitserfahrungen im Bereich DaF erforderlich, abgeschlossenes Hochschulstudium in Germanistik oder anderen geisteswissenschaftlichen Fächern (Magister oder Masterabschluss). Chinesisch-Kenntnissse sind von Vorteil.
Die Stelle ist zunächst für ein Jahr (2 Semester) zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich.

Arbeitsvolumen 12 Unterrichtsstunden
pro Woche an der Deutschfakultät. Die zu unterrichtenden Kurse umfassen in der Regel Deutsches Sprechen und Schreiben, Landeskunde und Lesen von deutschen OnlineMedien.

Gehalt und Leistungen

  • ein Gehalt von 5.300 RMB pro Monat bei einem Magisterabschluss, 6.000 RMB bei abgeschlossener Promotion
  • ein Einzugsbonus von 1.200 RMB bei erstmaligem Vertragsbeginn
  • eine Reisekostenpauschale von 10.000 RMB, ausgezahlt jährlich zu Vertragsbeginn
  • ein halbjährlichen Bonus von 3.000 bis 5.000 RMB nach jedem abgeschlossenen Semester
  • garantierte Gehaltssteigerung bei Vertragsverlängerung
  • eine Wohnung in urbaner Lage auf dem Xuhui-Campus der Universität, nahe des Shanghaier Südbahnhofes und mit exzellenter Verkehrsanbindung in die Innenstadt (mit öffentlichen Verkehrsmitteln 25 Minuten bis Xujiahui, 45 Minuten bis zum People’s Square)

Weitere Informationen Eine Nebenbeschäftigung an der Chinesisch-Deutschen Technischen Fakultät ist mit einem wöchentlichen Umfang von 4-8 Stunden ebenfalls möglich und wird mit 150 RMB pro Unterrichtsstunde entlohnt.

Ansprechpartner
Fragen zur Stelle können an Julian Marioulas (jul@marioulas.de) gestellt werden. Bewerbungen sind an Herr Marioulas und Frau Zhu (zhuyanfei@ecust.edu.cn) zu richten.

#JOB# Qingdao University of Science and Technology (QUST) sucht DaF-LehrerInnen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir engagierte DaF-LehrerInnen ab dem 1. März 2017. Wir unterrichten an der Chinesisch-Deutschen Technischen Fakultät (CDTF) an der Qingdao University of Science and Technology (QUST) in der Provinz Shandong. Unsere Fakultät gehört zu den ersten Adressen für das Erlernen der deutschen Sprache in China. Wir bereiten etwa 200 Studierende pro Studienjahr im Verlauf von 6 Semestern auf eine Fortsetzung ihres Studiums in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Chemie an unseren Partneruniversitäten in Deutschland vor.

Für die vorgesehene Erweiterung des Unterrichtsbereichs suchen wir idealerweise muttersprachliche DaF-LehrerInnen mit Studienabschluß und erster Berufserfahrung. Der Einsatz in Qingdao könnte in Form eines Praktikums, einer zeitlich befristeten oder unbefristeten Anstellung oder im Rahmen eines in Deutschland betreuten Promotionsvorhabens erfolgen.

Wir bieten Ihnen ein attraktives Gehalt in RMB, Krankenversicherung, eine Dienstwohnung inkl. aller Nebenkosten und die Erledigung aller Einreise- und Visaformalitäten in China sowie mehr als 40 km Küstenlinie mit Badestränden und Wandermöglichkeiten.

Ihre Aufgaben bei Festanstellung

  • Durchschnittlich 16 Unterrichtsstunden (à 50 Min.) pro Woche in den Niveaustufen A1-C1 sowie entsprechende Unterrichtsvor- und nachbereitung
  • Erstellung, Durchführung und Korrektur von Zwischen- und Semesterabschlussprüfungen
  • Durchführung von TestDaF-Vorbereitungskursen

Ihre Aufgaben bei Praktika bzw. Promotionsvorhaben

  • nach Vereinbarung

Unsere Leistungen bei Festanstellung:

  • Monatliches Gehalt ab 8000,- RMB (abhängig von Studienabschluß und Berufserfahrung) (entspricht etwa 16,00 Euro/45 min Unterrichtsstunde)
  • Möblierte Dienstwohnung auf dem Campus inkl. Nebenkosten
  • Hin-und Rückflug in Ihr Heimatland einmal pro Jahr
  • Krankenversicherung
  • Übernahme der Kosten für die Visabeschaffung in China

Unsere Leistungen bei Praktika bzw. Promotionsvorhaben:

  • Gehalt nach Absprache
  • Möblierte Dienstwohnung auf dem Campus inkl. Nebenkosten
  • Krankenversicherung
  • Übernahme der Kosten für die Visabeschaffung in China

Zusätzlich Informationen:

  • Beiträge zu Sozialversicherungen in Deutschland oder im Zielland: keine
  • Lebenshaltungskosten:Mittagessen: ca. 5-15 RMB (0.7 – 2.1 Euro)
    2 Liter Trinkwasser: ca. 5 RMB (0.7 Euro)
    Bustickets: 1 RMB (0.14 Euro)
    Taxi in Qingdao: ca. 9 RMB [Grundtarif] – 40 RMB [von der CDTF zum Hauptbahnhof] (1.25 – 5.6 Euro)

Wenn Sie sich für diese spannende Aufgabe in einer der beliebtesten Städte in China begeistern können und bereit sind, China mit all seinen Reizen kennenzulernen, dann senden Sie bitte einen Lebenslauf an Herrn GUO Aicheng (guoaicheng-cdtf(at)qust.edu.cn oder guoaichengcdtf(at)163.com).

Für Fragen und Informationen stehen Ihnen Herr GUO Aicheng (guoaicheng-cdtf(at)qust.edu.cn oder guoaichengcdtf(at)163.com) und Frau Dr. XU Aizhen (aizhen.xu(at)outlook.com) zur Verfügung. (Bitte sowohl die chinesische als auch die englische Email-Adresse benutzen.)

Qingdao University of Science and Technology (QUST)
Chinesisch-Deutsche Technische Fakultät (CDTF)
Songlingstr. 99
Laoshan Distrikt, 266061 Qingdao
Provinz Shandong
Volksrepublik China

#JOB# LektorIn in der Deutschabteilung, Ocean University, Qingdao

An der Deutschabteilung des Fremdspracheninstituts der Ocean University of China in Qingdao ist zum 1. September 2017 die Stelle eines deutschen Lektors/einer deutschen Lektorin zu besetzen.

Die Ocean University of China ist eine Universität im Projekt 211 und im Projekt 985 und die Deutschabteilung ist im Herbst 2016 mit einem sehr guten Ergebnis evaluiert worden.

Bewerber sollten über folgende Anforderungen verfügen:

  • mindestens 2 Jahre Erfahrung im Bereich Deutsch als Fremdsprache
  • ein abgeschlossenes Sprachenstudium ist wünschenswert
  • Chinaerfahrung ist von Vorteil aber nicht Voraussetzung

Die Bereitschaft zur Mitwirkung an studentischen Aktivitäten außerhalb des Unterrichts (Deutsche Ecke, studentische Projekte u.ä.) wird erwartet.

Die Stelle ist zunächst für ein Jahr (2 Semester) zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Universität bietet:

  • ein Gehalt von 6900, – RMB pro Monat bei einem Magisterabschluss
  • eine Wohnung auf dem Campus der Universität oder alternativ einen Wohnungskostenzuschuss
  • Krankenversicherung
  • Geldleistung für einen Hin- und Rückflug nach Deutschland pro Jahr

Fragen zur Stelle können an Gunnar Klatt per E-Mail (gklatt@hotmail.com) gestellt werden.
Bewerbungen sind an Frau Qi Dongdong per E-Mail (qdd_ouc@126.com) zu richten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

#JOB# Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache (Honorarlehrkräfte)

Das Goethe-Institut China sucht qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Der wöchentliche Unterrichtsumfang beträgt bis zu 25 Unterrichtseinheiten (à 45 Min.) auf den Niveaus A1-C1. Einsatzort ist das Goethe-Institut in Peking.

Anforderungen:

  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Deutsch als Fremdsprache, das Grüne Diplom des Goethe-Instituts oder Hochschulzertifikat Deutsch als Fremdsprache
  • Nachgewiesene Lehrerfahrung im Bereich Deutsch als Fremdsprache
  • Erfahrungen mit Medieneinsatz wünschenswert (Smartpanel, elektronisches Klassenbuch, iPads)
  • Interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Bereitschaft auch am Wochenende und abends zu arbeiten

Wir bieten:

  • eine interessante Arbeit mit motivierten, jungen Erwachsenen und in einem internationalen Lehrerteam
  • vielfältige Fortbildungsangebote und Unterstützung bei der beruflichen Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Mitarbeit in der Lernberatung, in Spezialkursen, in Projekten und bei Veranstaltungen
  • Prüferqualifizierung sowie Prüfereinsatz bei den zentralen Prüfungen des Goethe-Instituts
  • eine große Zahl aktueller Lehrmaterialien und technisch hervorragend ausgestattete Klassenräume
  • Unterstützung bei der Beantragung eines Arbeitsvisums

Die Anstellung erfolgt nach lokalem Recht. Steuern und Sozialversicherungen werden vor Ort abgeführt. Reise- und Visakosten sowie Wohnungskosten werden nicht übernommen. Die Bearbeitungszeit zur Ausstellung eines Arbeitsvisums kann mehr als 3 Monate in Anspruch nehmen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail an:

Frau DING Qianqian
Goethe-Institut China
Cyber Tower, Building B, 17/F
No. 2 Zhong Guan Cun South Ave.
Haidian District, Beijing 100086, VR China
Qianqian.Ding@Peking.goethe.org

#JOB# Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache (Vertragslehrkraft)

Das Goethe-Institut China sucht ab sofort eine Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache (Vertragslehrkraft). Der Unterrichtsumfang beträgt 25 UE (à 45 Min.). Zum Aufgabenbereich gehören weiterhin Zusammenhangs­tätigkeiten von 2,5 Stunden pro Woche wie organisatorische Aufgaben, die Betreuung der Lehrerhandbibliothek oder Lernerberatung. Ebenfalls sind Goethe-Prüfungen abzunehmen. Auch Einsätze in Sprachkursen und Prüfungen bei Partnern und Einsätze in der Lehrerfortbildung sind möglich. Einsatzort ist das Goethe-Institut China in Peking.

Anforderungen:

  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau oder Nachweis über Sprachkompetenz auf C2-Niveau
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und DaF-Qualifikation
  • Nachgewiesene Lehrerfahrung im Bereich Deutsch als Fremdsprache
  • Erfahrungen mit Medieneinsatz (Smartboard, elektronisches Klassenbuch, iPad)
    Bereitschaft zur Teilnahme/Mitwirkung an Fortbildungen
  • Interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Bereitschaft auch am Wochenende und abends zu arbeiten

Wir bieten:

  • Einsatzmöglichkeiten auf allen Niveaustufen
  • eine interessante Arbeit mit motivierten, jungen Erwachsenen und in einem aufgeschlossenen, internationalen Lehrerkollegium
  • umfangreiches Materialangebot und aktuelle Lehrmaterialien sowie technisch hervorragend ausgestattete Klassenzimmer
  • vielfältige Fortbildungsangebote und Förderung der fachlichen Weiterentwicklung
  • Mitarbeit bei den zentralen Goethe-Prüfungen
  • Unterstützung bei der Beantragung eines Arbeitsvisums

Die Anstellung erfolgt nach lokalem Recht und ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Das Gehalt entspricht dem örtlichen Vergütungsschema. Steuern und Sozialversicherungen werden vor Ort abgeführt. Reise- und Visakosten sowie Mietkosten werden nicht übernommen. Die Bearbeitungszeit zur Ausstellung eines Arbeitsvisums kann mehr als 3 Monate in Anspruch nehmen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen per E-Mail erbitten wir bis zum 31. März 2017 an:

Goethe-Institut China
Cyber Tower, Building B, 17/F No. 2 Zhong Guan Cun South Ave.
Haidian District, Beijing 100086, VR China
Tel.: +86 10 82512909-136 , Fax: +86 10 82512903
qianqian.ding@peking.goethe.org

#JOB# Stellenausschreibung: Dozentur in Linguistik in Shanghai

Im Rahmen des Programms Langzeitdozenturen an ausländischen Hochschulen vermittelt und fördert der DAAD mit Mitteln des Auswärtigen Amtes deutsche wissenschaftlicher Lehrkräfte für eine langfristige Lehrtätigkeit an Hochschulen im Ausland.

Ausgeschrieben ist derzeit eine

Langzeitdozentur in Linguistik an der Deutschen Fakultät der
Shanghai International Studies University (SISU) in Shanghai

Beginn: September 2017
Dauer: 2 Jahre, Verlängerung möglich
Bewerbungsschluss: 30. März 2017.

Detaillierte Informationen zu dieser Ausschreibung und zum Bewerbungsverfahren sind auf der Homepage des DAAD unter folgendem Link zu finden:
https://www.daad.de/ausland/lehren/daadlektoren/de/16886-freie-lektorate-dozenturen-und-sprachassistenzen/?s=1&projektid=57374601&page=1

Quelle: www.daad.org.cn

#JOB# Die Nanjing Foreign Language School sucht DaF-Lehrkräfte

Wir suchen zum 1. September 2017 Lehrkräfte (m/w) (deutsche Muttersprachler) im Bereich Deutsch als Fremdsprache für unser deutsches Department in Nanjing, Jiangsu, China.

Sie haben schon mindestens 2 Jahre Lehrerfahrung und haben Deutschlerner in allen Niveaustufen (A1-B2) unterrichtet?

Wir suchen zum 1.09.2017 (- 15.07.18) eine engagierte, kompetente Lehrkraft (m/w) die sich zutraut, absolute Anfänger innerhalb eines Jahres von Niveau A1 zu B2 (25-30 UE pro Woche) zu führen.

Die Nanjing Foreign Language School in Nanjing (nicht weit entfernt von Shanghai) ist eine internationale Schule von sehr gutem Ruf. Sie bereitet chinesische Schüler im deutschen Schulzweig in einem Jahr Deutschunterricht auf das Leben in Deutschland vor. Jede Woche wird von den Schülern in von Ihnen erstellten sogenannten Wochentests das zuvor Erlernte abgefragt. In vorgegebenen Stufentests werden die einzelnen Niveaustufen von A1 – B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) festgestellt.

Ihre Aufgaben:

• Deutschunterricht von A1-B2
• Entwicklung von wöchentlichen Test zur Feststellung des Leistungsniveaus
• Vorbereitung der Schüler auf die Stufentests und auf das Leben in Deutschland
• Entwicklung von Unterrichtsmaterialien
• Vorbereitung der Schüler auf Stufentests (Curriculum und Stufentests von einem deutschen Sprachinstitut sowie dem Goethe Institut)

Wir wünschen von Ihnen:

• Ein abgeschlossenes Master-Studium im DaF-Bereich oder Vergleichbares
• Erfahrung im Unterrichten der deutschen Sprache (mind. 2 Jahre)
• Kommunikative und soziale Kompetenz sowie Teamfähigkeit
• Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Chinesischkenntnisse keine Voraussetzung

Wir bieten Ihnen:

• Junge Schüler (um die 15 Jahre alt), die wirklich etwas lernen möchten
• Eine Klasse mit ca. 24 Schülern
• 1900 €/ Monat netto (Lebenshaltungskosten ca. 600 €/ Monat)
• Ein Zimmer im Internat
• Mensaguthaben
• Zuschuss für Kosten des Nahverkehrs
• Hin- und Rückflug China – Deutschland
• Krankenversicherung in China (kein Beitrag zu Sozialversicherung)
• Übernahme der Kosten für die Arbeitserlaubnis
• Hilfe bei Erlangung Arbeitsvisum und Übernahme Kosten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf eine aussagekräftige Bewerbung (mit CV auf Englisch,
Zeugnisse) bis zum 31.03.17 per E-Mail an:

Katharina Krause
MY Education Service International
Am Grüngürtel 15a
13437 Berlin
www.my-education-service.com

kathikrause@zedat.fu-berlin.de

#JOB# Referent/Referentin der Geschäftsführung am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) gesucht

Das Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) an der Tongji-Universität schreibt zum 01. April 2017 folgende Stelle aus:

Der/Die Stelleninhaber/in hat vor allem folgende Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung eines anspruchsvollen Konzepts zur Vermittlung von „Chinakompetenz“ für deutsche Studierende aller CDH-Einrichtungen;
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Einführung eines differenzierten Weiterbildungs-Angebots des CDHK;
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschlüssen und Maßnahmen der CDH als gemeinsamer Dachorganisation der deutschlandbezogenen Einrichtungen der Tongji Universität;
  • Anlassbezogene Mitarbeit in Verwaltungsangelegenheiten des CDHK (Administration, Organisation, Veranstaltungen, Alumniprogramme).

Wir erwarten von Ihnen:
abgeschlossenes Hochschulstudium (Master wünschenswert), Chinaerfahrung und Kenntnisse der chinesischen Sprache (HSK 5), interkulturelle Kompetenz, selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit, sehr gute englische Sprachkenntnisse, Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaats, einschlägige Hochschulerfahrungen.

Wir bieten Ihnen:
eine Anstellung als Ortskraft an der Tongji-Universität in einem deutschlandverbundenen Umfeld und einem Team engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine angemessene Vergütung. Die Anstellung erfolgt zunächst für zwei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung.

Wenn Sie sich für die Stelle interessieren, schicken Sie bitte die üblichen Bewerbungsunterlagen per Post oder Email bis zum 20. Februar 2017 an den DAAD, Referat P21, z. Hd. Frau Mechthild Sprenger (Kennedyallee 50, D-53175 Bonn; Email: sprenger@daad.de).

Frau Sprenger steht für Auskünfte gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des DAAD unter www.daad.de/ und im Jahresbericht der CDH (S. 41 ff.) unter http://cdhk.tongji.edu.cn/wp-content/uploads/2016/04/2015_Jahresbericht-CDH.pdf

Gelegenheit zur persönlichen Vorstellung besteht in Shanghai in der Woche vom 7.-14. März 2017 (auf Einladung).

#JOB# Deutschlehrer in Xi’An gesucht

Art der Beschäftigung:
Deutschlehrer/Germanistikdozent (Muttersprachler/in). Unterrichtet werden kann bei
entsprechender Ausbildung auf allen Niveaus (Bachelor-, Master- und
Promotionsstudiengang Germanistik) in den Bereichen Sprachvermittlung,
Landeskunde, Linguistik und Literaturwissenschaft.

Beschäftigungszeitraum:
Februar – Juli 2017 bzw. August 2017 – Januar 2018;
Februar 2017- Januar 2018 bzw. August 2017 –Juli 2018 (mit ca. 6 Wochen Ferien)
(Es geht um dauerhafte Stelle und der Arbeitsvertrag ist verlängerbar)

Anforderungen:
Gewünscht wird eine Lehrerausbildung im Fach Deutsch (Staatsexamen)
oder ein abgeschlossenes Studium in Deutsch als Fremdsprache sowie eine
mehrjährige Berufserfahrung im DaF-Bereich. Promotion wäre erwünscht,
ist aber nicht Bedingung.

Vergütung:

  • Flugticket “ Deutschland -China-Deutschland“
  • möblierte Dienstwohnung
  • Monatsgehalt von 8000,00 RMB
  • eine Krankenversicherung

Institution:
Xi’an International Studies University
Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. WEN, Renbai
Xi’an International Studies University
Fakultät für Deutsch
1 South Wenyuan Road
710128 Xi’an (Shaanxi)
P. R. China
rbwen@xisu.edu.cn
0086-29-85319543

Frau Prof. Dr. Susanne Günthner
Germanistisches Institut
Sprachwissenschaft
Schlossplatz 34
48143 Münster
susanne.guenthner@uni-muenster.de